Sie sind hier

BBM Langdistanz- Sonne, Spinnen und Medaillen

Am 27.9. waren wir Ausrichter der Berlin-Brandenburger Meisterschaften über die Langdistanz.
Insgesamt 142 Starterinnen und Starter liefen bei Sonneschein und angenehmen Temperaturen durch das Waldgebiet rund um das Autobahndreick Spreeau.


Viele Dickichte erforderten die nötige Routenwahl,doch auch im offenen wald glitzerten sehr große Spinnennetze zwischen den Bäumen, so dass auch dort nach links oder rechts ausgewichen wurde.

 

Auch der sehr weiche Waldboden zerrte an den Kräften und so musste gegen Ende der Strecke
noch einmal die nötige Konzentration aufgebracht werden, um im sehr detailreichen Grabengebiet die Posten schnell zu finden.

Zurück im Ziel auf dem Sportplatz des SV Merkur Kablow-Ziegelei 1916 e.V. konnten zunächst die Spinnweben abgeduscht und sich anschließend mit leckeren Grillwürsten oder belegten Brötchen gestärkt werden, bevor die in den Meisterschaftskategorien die Medaillen verteilt wurden.

Vielen Dank an dieser Stelle für das Team des SV Merkur für die perfekten Rahmenbedingungen.

In den Hauptklassen gewannen Friederike Graumann (ESV Lok Schöneweide) vor Anico Kulow (Berliner Turnerschaft) und Svetlana Charushnikova (OLV Potsdam).
Bei den Herren setzte sich Martin Ahlburg vor Raik Zschäckel (beide IHW Alex 78) und Moritz Brettschneider (Kaulsdorfer OLV) durch.

Alles in allem war es noch einmal ein guter Härtetest für die Deutschen Meisterschaften über die Langdistanz am 04. Oktober in Coswig (bei Dresden).