Sie sind hier

BBM Ultralang in Joachimsthal - ja wo laufen sie denn?

Nachdem wir bei Kristall-, Schneeflocke- und Winter-OL schon gute Leistungen gezeigt hatten, stand nun der erste Härtetest auf dem Programm.

Bei den regionalen Ultralang-Meisterschaften zeigte sich, wo nach dem Wintertraining noch Defizite liegen und wo es schon sehr gut läuft, doch der Reihe nach.

Die gute Laune durch das sonnig Frühlingswetter rund um den Werbellinsee wurde durch Parkplatzprobleme und Startverschiebung aufgrund verschwundener Posten etwas gedrückt. Mit Aufnahme der Laufkarte war aber alles wieder vergessen und es galt die gestellten Aufgaben zu absolvieren. Von anspruchsvollen Routenwahlen über "Mit-Tempo-ein-Feld-umrunden" bis zu falsch hängenden Posten war alles dabei, doch auch diese Hürde meisterten alle Läufer. In einer nahegelegenen Gaststätte gab es abschließend die wohlverdienten Medaillen und Präsente für die Sieger und Platzierten.

Für IHW gab es die folgenden Podestplätze

Gold: Charlotte (D12), Alexandra (D18), Dani (D40), Konstantin (H10), Raik (H21), Udo (H40), Uwe J. (H55 BBM)

Silber: Alina (D14), Kerstin (D45), Robin (H16), Matze (H21 BBM), Helmut (H65)

Bronze: Susi (D55), Henrik (H10), Uwe R. (H40), Rolf (H65)

Ergebnisse