Sie sind hier

Kristall-Cup entschieden

Der Kristall-Cup 2008/2009 ist entschieden und wir hoffen, dass es allen Teilnehmern gefallen hat.

Bevor die Pokale verteilt wurden, wartete auf die Läufer noch der Wald von Blankenfelde(Tf). Eine gute Orientierung für die Bahn und ein guter Gleichgewichtssinn für die teilweise überfrorenen Wege waren gefordert, um möglichst schnell ins Ziel zu kommen.

Durch zwei gute erste Läufer gingen in fast allen Altersklassen die Führenden mit einem ordentlichen Polster ins Rennen. Richtig spannend wurde es jedoch in der Altesklasse H40-,  wo sich die Plätze 1 und 2 sowie 3,4,5 und 6 auf den letzten Metern entschieden. Jochen Winkler (KOLV) setzte sich knapp vor Uwe Jürgens (VSB) durch und Siegfried Büchner (IHW) gelang durch einen starken Schlussspurt auf vereistem Untergrund noch der Sprung aufs Podest.

 Jochen Winkler (KOLV) am Posten

 

Insgesamt ist der  ESV Lok Berlin-Schöneweide der große Gewinner der ersten Auflage des Kristall-Cups.

In vier der zehn Altersklassen konnte der Gesamtsieg gefeiert werden und als Belohnung für die gleichmäßige

Besetzung (fast) aller Altersklassen bei allen drei Wertungsläufen gab es den Mannschaftspokal obendrauf.

Team des ESV Lok Schöneweide

Ab November gilt es dann den Mannschaftspokal zu verteidigen, wenn mit dem Alex-OL der erste Wertungslauf

für den Kristall-Cup 2009/10 ansteht.