Sie sind hier

Alle Wege führen nach Rom

Auf einem der Wege kamen Ende Oktober 18 Orientierungsläufer aus Berlin und Neubrandenburg nach Rom, um an einem 3 Tage OL in der ewigen Stadt teilzunehmen. Vom IHW Alex waren Siggi und Beate, Sven und Annett, Raik und Dani und Susi und Rolf dabei. Alle 3 Läufe waren orientierungstechnisch nicht übermäßig anspruchsvoll. Über gute Platzierungen entschied das Laufvermögen, kleinste Fehler kosteten schnell einige Plätze. Nach 2 Parkläufen in der Villa Caffarella (in der Nähe der Via Appia Antica, wo wir vor dem Lauf die San Sebastiano Katakomben besichtigt haben) und in der Villa Pamphilj (eine sehr schöne Parkanlage nicht weit vom Zentrum) war der Höhepunkt der City Lauf mit Start und Ziel am Kolosseum. Die Strecke verlief vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten, durch enge Gassen und entlang der Ausgrabungsstätten. Ein Spitzenergebnis erreichte Dani mit 2 Tagessiegen und dem Gesamtsieg in der D 45. Nils (H 50) und Susi (D 70) belegten in der Gesamtwertung jeweils den 2. Platz und Raik(H 50) den 4. Platz. Die Zeit nach den Läufen haben wir genutzt, um die ewige Stadt kennenzulernen, die nicht an einem Tag erbaut wurde.

-- Susi und Rolf