Sie sind hier

DBK Ultralang in Groß Schönebeck

Zum Saisonauftakt am 28./29. April trafen sich die Deutschen Orientierungsläufer in der Schorfheide. Dabei starteten auch Einige vom IHW im nahe gelegenen Gelände. Bei schönstem Wetter und angenehm warmen Temperaturen war die Vorfreude auf die ersten beiden Wettkämpfe groß.

Die BRL Mittel und die DBK Ultralang fanden beide im selben Wald statt. Das interessant kupierte, aber dennoch schnell belaufbare Gelände war zum querfeldein laufen sehr kräftezehrend. Wenn man nicht mit Blaubeerbüschen und/oder Brombeersträuchern kämpfen wollte, musste man auf die gut belaufbaren Wegvarianten ausweichen.

Der IHW war mit vielen guten Leistungen sowohl bei der BRL Mittel als auch bei der DBK Ultralang vertreten. Dabei sicherten sich Charlotte Leonhardt (1. D-18), Daniela Zschäckel (3. D45-) Henrik Rudert (1. H-16), Robin Zschäckel (2. H21-A), Raik Zschäckel (1. H35-) Dennis Müller (3. H40-) und Udo Lang e (3. H45-) eine Platzierung unter den ersten Dreien bei der BRL Mittel.

Bei sehr langen Strecken und wenigen Höhenmetern sicherten sich einen Platz unter den ersten Dreien: Charlotte Leonhardt (1. D-18), Daniela Zschäckel (1. D45-), Annette Leonhardt (3. D50-), Susi Thiel (3. D70-), Jonas Lange (2. H-14), Mindaugas Sapalas (1. H21- B), Raik Zschäckel (3. H50-), Yves Baujard (1. H80-) und Martin Ahlburg konnte sich über einen guten zweiten Platz in der HE freuen. Damit war es ein sehr erfolgreiches Wochenende für unseren Verein.

-- Charlotte