Sie sind hier

OL-Workshop am 06.04.2019

Zusammen mit den Karower Dachsen veranstalteten wir am 06.04.2019 einen OL-Workshop. Eingeladen hatten wir dazu Kinder + Jugendliche aus den Vereinen BSC Rehberge (Trainerin Bettina), Karower Dachse (Trainerin Almut), Berliner Turnerschaft und natürlich unsere eigenen Mitglieder. Ziel des Workshops war es, Kindern + Jugendlichen, aber auch ihren Eltern, den OL etwas näher zu bringen. Ausgerichtet war der Workshop für OL-Einsteiger.

Beim Erwärmungsspiel mussten einzelne Hindernisse in der Turnhalle überwunden werden, wobei jedes Hindernis ein Objekt in der freien Natur darstellte. In vier Gruppen wurde gegeneinander angetreten. Danach gab es dann einen kleinen Theoriebereich, um den Teilnehmern die Grundlagen des Orientierungslaufes, die Bedeutung der einzelnen Farben auf der Karte und noch einiges mehr näher zu bringen. Zum Schluss durfte jeder einen kleinen Foto-OL absolvieren. Bevor es dann in die Mittagspause ging, ging es raus an die frische Luft. Auf dem Gelände der Grundschule „Am Hohen Feld“ konnte man auf zwei Bahnen sein bis dahin erlerntes Wissen testen.

Susi und Raiks Mutti haben in der Zwischenzeit unermüdlich in der Küche gewerkelt, um den Teilnehmen mit belegten Broten, Obst und Gemüse wieder zu Kräften zu verhelfen.

Nach einer kleinen Siesta übernahm Almut wieder die Teilnehmer und brachte die müden Glieder mit einem Spiel wieder in Schwung. In der Zwischenzeit wurden von fleißigen Helfern des SV IHW Alex ein paar Posten im angrenzenden Park der Schule und auch auf dem Schulgelände gehangen, damit wir den Abschluss-OL durchführen konnten. Auch hier konnten die Teilnehmer zwischen zwei Bahnen wählen.

Auf Grund des super Wetters und der guten Vorbereitung durch Martin (Bahnleger) und Almut war der Workshop ein voller Erfolg. Ein Dank geht auch noch an die Helfer Robin, Annette, Maria und Alina Schmakova.

Wir hoffen, dass wir ein paar Teilnehmern Lust auf mehr OL gemacht haben und sie beim nächsten OL-Wettkampf sehen.

-- Daniela Zschäckel