Doppelwochenende - Die Erste

Mit den Deutsche Bestenkämpfen im Nacht-OL begann am 17. März die nationale Saison. Allerdings trauten sich nur ca. 150 Teilnehmer in den Wald in der Sächsischen Schweiz. Einige Sümpfe und Dickichte behinderten bei sehr milden Temperaturen das Vorankommen bei den sonst laufbetonten Bahnen. Nach ganz oben auf das Siegerpodest schaffte es Martin, allerdings nur bei der Direktbahn (insgeheim die Berliner Elitebahn :) ).

Zweite Plätze gab es für Dani (D40) und Raik (H40) sowie einen dritten Platz für Alexandra (D18)

Am Tage stellten sich dann in

BBM Ultralang in Joachimsthal - ja wo laufen sie denn?

Nachdem wir bei Kristall-, Schneeflocke- und Winter-OL schon gute Leistungen gezeigt hatten, stand nun der erste Härtetest auf dem Programm.

Bei den regionalen Ultralang-Meisterschaften zeigte sich, wo nach dem Wintertraining noch Defizite liegen und wo es schon sehr gut läuft, doch der Reihe nach.

KOLV verteidigt den Kristall-Cup / Teilnehmerrekord beim Cup-Finale in Melchow

Mit einem deutlichen Sieg konnte der Kaulsdorfer OLV (KOLV) die vierte Auflage des Kristall-Cups für sich entscheiden und den Titel damit verteidigen.

Teamsieg beim Pankower Pfannkuchenlauf

Nachdem es im letzten Jahr eine Terminüberschneidung mit dem Winter-OL gab, nutzen in diesem Jahr zehn Starter den Pankower Pfannkuchenlauf

für einen ersten Wettkampftest. Bei mäßigem bis starkem Nieselregen war die Laufrunde rund um das Kissingenstadion sehr aufgeweicht und vor allem die engen Kurven kosteten sehr viel Kraft. Um 10 Uhr startete Jonas bei den Kindern und hatte eine Runde zu absolvieren. Dies gelang ihm sehr gut und so sprang am Ende ein 11. Platz heraus.

Gesundes neues Jahr - 2012 bleibt alles anders

Die Sektkorken knallen, Raketen erleuchten den Himmel, viele gute Vorsätze werden gefasst und das neue Jahr wird wieder viele Überraschungen und Veränderungen bereit halten...so auch im Verein.

Dem Nikolaus auf der Spur

Nach dem Auftakt ihres Kristall-Cups vor gut zwei Wochen im Familiengarten Eberswalde, ging es für die Fortsetzung am vergangenen Sonntag nach Sophienstädt bei Biesenthal.

Trotz des diesmal eher durchwachsenen Wetters war das Starterfeld des „Nikolaus-OL“ mit rund 130 Läufern wieder gut besetzt.
Die Athleten erwartete ein offenes, sehr gut belaufbares Waldgelände. Somit waren laufstarke Teilnehmer klar im Vorteil und das Feld zog sich nach dem Anlaufen der freien Wahlposten auseinander.
Für Tücken konnte lediglich das an der einen oder anderen Stelle unregelmäßige Höhenprofil sorgen, so dass schon einmal ein Posten im nächsten Talkessel nicht auf Anhieb auszumachen war, doch am Ende gab es sehr schnelle Siegerzeiten in allen Kategorien.

Spätestens am Ziel hatte jeder Teilnehmer dann die Spuren des namens gebenden Nikolauses soweit richtig verfolgt, als dass auf ihn eine kleine Überraschung in Form seiner süßen Schoko-Variante wartete.
Nach einem spannenden Rennen ergaben sich in den Hauptklassen folgende Platzierungen.

Zeitungsbericht zum Alex-OL in Eberswalde

In der Märkischen Oderzeitung (MOZ) gab es am Samstag noch einen Artikel zum Alex-OL im Familiengarten Eberswalde:

BERICHT

NOR-Finale in Michendorf - 7 Altersklassensiege für IHW

Am 26.11.11 fand bei Michendorf der letzte Lauf zur Nordostrangliste statt. Ausgewählt hatte der ausrichtende Potsdamer OL-Verein das Gebiet mit dem klangvollen Namen „Saugarten“. Hier wurde zu Zeiten Friedrich Wilhelm I. (1688-1740) Schwarzwild für Parforcejagden gehalten und auch jetzt ist das Gebiet noch recht wildreich. So kreuzte eine Gruppe flüchtender Rehe meinen Weg, den Vorteil von 4 langen Beinen klar beweisend.

Venedig 2011

Martin hat einen Bericht über das Venedig-Wochenende geschrieben und ihr könnt ihn hier lesen:

 

BERICHT

Nebel-Cup erfolgreich verteidigt

Nachdem im Oktober regional keine Läufe stattfanden, machte am Wochenende der Nebel-Cup den Beginn für die Herbst-/Wintersaison und wehe dem, der in der Zwischenzeit nicht trainiert hatte....

Seiten

SV IHW Alex 78 Berlin e.V. Abt. Orientierungslauf RSS abonnieren