Spannende Entscheidungen bei der LM Sprint 2010

Am letzten Samstag fand die LM Sprint-OL mit über 100 Teilnehmern auf dem Gelände des AKK Birkenheide statt. Das Wetter wollte nicht recht mitspielen, das interessante Gelände und die Bahnlegung machten das schlechte Wetter aber schnell vergessen. Martin hatte das Vereinsgelände mit den vielen Hütten gut lesbar auf die Karte gebracht und zusätzlich noch ein kleines Waldstück aufgenommen, in dem die Läufer schnell Sekunden bis Minuten liegen lassen konnten.

Der Nebel-Cup zurück bei IHW

Mit einer geschlossenen Vereinsleistung konnten wir in diesem Jahr den Nebel-Cup mit deutlichem Vorsprung gewinnen.

Schon nach der Landesmeisterschaft im Nacht-OL am Samstag in der Gussower Heide lagen wir in der Punktewertung vorn. Zudem gab es die Meistertitel für Alexandra (D18), Susi (D55), Udo (H35), Rolf (H65) und Yves (H75) und Siege in den Rahmenkategorien durch Dani (D21B) und Matze (H21B).

Silber ging an Martin (H21A), Uwe R. (H35) und Bernd (H65) sowie Bronze an Irina (D21A) und Kerstin (D45).

Zweimal Gold bei der DM Staffel

Sehr erfolgreich endete die Deutsche Meisterschaft im Staffel-OL in Derenburg.

In der Kategorie D175T gewannen Susi, Helena und Bea mit zehn Minuten Vorsprung vor dem Kaulsdorfer OLV.

Startläuferin Susi hatte einige Fehler zu beklagen, lief sonst aber ein gewohnt sicheres Rennen und übergab an Position 2 liegend auf Helena. Diese lief einen komfortablen Vorsprung heraus, den Bea souverän ins Ziel brachte.

In der Kategorie H105 gab es einen Start-Ziel-Sieg in der neuen Besetzung  Nils, Udo und Raik. Während des gesamten Rennens betrug der Vorsprung zwei Minuten auf die nächsten Verfolger und mit dem zweiten Platz des Treptower SV war auch in dieser Kategorie der Berliner Doppelsieg perfekt.

Grand mit Vieren 2010

Fenster-OL und Karten selber zeichnen… das erinnert eher an Trainingseinheiten. Jetzt wurden diese Trainingsformen jedoch für einen Wettkampf genutzt. Dazu einen Isohypsen-OL, Berg- und Zielsprintwertung sowie Massen- und Jagdstart auf je einer Etappe - der Grand mit Vieren war geboren.
 
In den Kategorien Adventure, Challenge und Master stellten sich 44 Teilnehmer bei schönstem Sonnenschein in den Rauener Bergen der neuen Herausforderung. Los ging es mit dem Massenstart und Fenster-OL. Fast alle kamen...

Sieg beim Staffel-Cup

Mit einer erneut geschlossenen Vereinsleistung konnten wir gestern in Neuenhagen auch den letzten Lauf und damit den gesamten Staffelcup für uns entscheiden.

Bei regnerischem Wetter ging es über das Gelände der Trainierbahn, wo sich offene Passagen mit sehr diffusen, brennnesselübersäten Waldgebieten abwechselten.

2. OL-Triathlon in Uckley

Mit einem Dreifacherfolg durch Martin, Raik und Udo endete der 2. Brandenburger OL-Triathlon.

Mit dem Sieg von Matze und dem dritten Platz von Irina auf der kurzen Distanz landete jeder Starter von IHW am Ende auf dem Podest.

Geschwommen wurde im Uckleysee eine bzw. zwei Runden á 500 Meter. Danach ging es aufs Fahrrad und da leider MBO-Signaturen fehlten musste man sich gut einprägen welche Wege gut oder schlecht befahrbar sind.

Die Sommerpause ist vorbei

Mit der Landesmeisterschaft Staffel in Uckley endete die regionale Sommerpause.

Bevor es im Massenstart in den Wald ging, kam schon der erste Läufer unter Applaus von der Beginnerstrecke ins Ziel.

Es war der örtliche Revierförster der seinen Wald nun nochmal mit ganz anderen Augen betrachtet.

Um 12.30 Uhr ging die wilde Hatz los in die neu aufgenommene Karte. Im offenen, detailarmen Wald sorgte vor allem die Hitze für

die Selektion im Läuferfeld.

Erfolgreiche DM Mittel 2010

Als bundesweiter Saisonhöhepunkt vor der Sommerpause fand am vergangenen Wochenende in Ortrand-Großkmehlen die Deutsche Meisterschaft über die Mitteldistanz statt.

In dem schmalen, von Feldern unterbrochenen, feingliedrigem und teils diffusen Waldgebiet ging es in vielen Altersklassen am Ende um Sekunden.

Mit deren acht an Vorsprung gewann Raik in der H40 die Goldmedaille, Bea sicherte sich in der D60 die Silbermedaille und Dani komplettierte mit Bronze in der D35 den Medaillensatz.

Staffel-Cup - 2. Lauf in Pätz

Bedingt durch den Rennsteiglauf und einen OL bei unseren polnischen Nachbarn war das Teilnehmerfeld zwar etwas geringer als bei der ersten Auflage. Dafür kam mit dem verbesserten System der festen Startreihenfolge endlich das gewünschte Staffel-Feeling auf.

Ständig hatte man direkten oder wenigstens Sichtkontakt zu den Gegnern und das sorgte für zusätzlichen Ansporn.

X. Pokal Skwierzyny - Ultralang-OL in Polen

Um in der  „OL-armen“ Frühjahrszeit im Berliner Umland trotzdem dem geliebten Hobby nachzugehen, entschloss ich mich auf „Bretti´s“ Anregung zu einem OL-Ausflug nach Polen und wurde nicht enttäuscht. Nur ca.

Seiten

SV IHW Alex 78 Berlin e.V. Abt. Orientierungslauf RSS abonnieren