Sie sind hier

Staffel-Cup - 2. Lauf in Pätz

Bedingt durch den Rennsteiglauf und einen OL bei unseren polnischen Nachbarn war das Teilnehmerfeld zwar etwas geringer als bei der ersten Auflage. Dafür kam mit dem verbesserten System der festen Startreihenfolge endlich das gewünschte Staffel-Feeling auf.

Ständig hatte man direkten oder wenigstens Sichtkontakt zu den Gegnern und das sorgte für zusätzlichen Ansporn.

Los ging es für die Startläufer auf der kurzen Strecke zum ersten Mal seit 10 Jahren in die Pätzer Heide.

Das Gelände war sehr gut zu belaufen und das Läuferfeld zog sich aufgrund der weiten Gabelungen schnell auseinander.

Großes Lob daher an den Bahnleger Erwin für seine gelungene Premiere.

Einziger Wehrmutstropfen waren die Fehler auf der langen Bahn in den Bereichen von Posten 111 und 120 und die schlechte Lesbarkeit

der detailreichen Gebiete auf der Karte im 15000er Maßstab.

Mit einer geschlossenen Vereinsleistung konnten wir schließlich die Plätze 2-5, 8 und 12 belegen, wobei natürlich die Laufzeit entscheidend für die Wertung ist. Damit konnten wir auch den zweiten Lauf für uns entscheiden und liegen in der Gesamtwertung nun schon neun Punkte vor dem Treptower SV.

Weiter geht es Ende Juni in Bad Freienwalde.

Ergebnisse

Cup-Wertung