Sie sind hier

NOR-Finale in Michendorf - 7 Altersklassensiege für IHW

Am 26.11.11 fand bei Michendorf der letzte Lauf zur Nordostrangliste statt. Ausgewählt hatte der ausrichtende Potsdamer OL-Verein das Gebiet mit dem klangvollen Namen „Saugarten“. Hier wurde zu Zeiten Friedrich Wilhelm I. (1688-1740) Schwarzwild für Parforcejagden gehalten und auch jetzt ist das Gebiet noch recht wildreich. So kreuzte eine Gruppe flüchtender Rehe meinen Weg, den Vorteil von 4 langen Beinen klar beweisend. Der Wald war recht gut belaufbar, vor allem schützte er vor dem unangenehm kühlen Wind. Das Gebiet an sich ist recht flach, wodurch gute Läufer etwas bevorteilt waren und erstaunliche km-Zeiten für die Sieger verzeichnet werden konnten, obwohl der weiche moosige Untergrund einiges an Kraft verlangte. Die auf einigen Bahnen konzipierten „Schmetterlinge“ erforderten nicht nur Konzentration sondern auch Kämpfen durchs Dickicht, das aber zum Glück weder dornen- noch stachelbewehrt war.  Tagessiege für unseren Verein erzielten Susi in der D55, Robin H14, Martin H19K und Uwe J. H45.

Wie erwähnt entschied sich damit auch die diesjährige Nordostrangliste. In den Klassen D18 (Alexandra), D55 (Susi), D65 und D70 (jeweils Ingrid), H14 (Robin), H19 (Raik), H50 (Burkhard) stand am Ende eine Läuferin bzw. Läufer unseres Vereins auf dem ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch!!! Ebenso den vielen Platzierten, wobei insbesondere die beiden Hauptklassen hervorgehoben werden sollen, wo bei den Herren die ersten drei Plätze und bei den Damen die Plätze 2 und 3 an unseren Verein gingen. Allerdings waren wir nicht so erfolgreich wie in den vergangenen Jahren, vielleicht ein Ansporn für die nächste Saison, die bereits am 21.1.2012 wieder in Michendorf startet. Das OL-Jahr ist aber noch nicht beendet, denn am kommenden Sonntag richten wir noch den Nikolaus-OL in Sophienstädt aus.