Sie sind hier

X. Pokal Skwierzyny - Ultralang-OL in Polen

Um in der  „OL-armen“ Frühjahrszeit im Berliner Umland trotzdem dem geliebten Hobby nachzugehen, entschloss ich mich auf „Bretti´s“ Anregung zu einem OL-Ausflug nach Polen und wurde nicht enttäuscht. Nur ca. 150 km östlich und gut 2 Autostunden via Küstrin entfernt, fand ein anspruchvoller Ultralang-Wettkampf statt, der charmant an meine OL-Anfangszeiten erinnerte – WKZ mitten im Wald, kleines Teilnehmerfeld, Postenzangen. Gelaufen wurden (in der H50) 3 Runden von jeweils gut 4 Km auf einer Karte, die im wesentlichen nur aus Hochwald, Höhenlinien und ein paar Wegen und Schneisen bestand. Der „märkische“ Kiefernwald war derart offen und ohne Laufbehinderung, dass es eine Freude war – wären da nicht die 350 Höhenmeter gewesen, die die Kräfte raubten und der Orientierung im feingliedrig kuppierten Dünengelände höchste Aufmerksamkeit abforderten.

Insgesamt eine gelungene Veranstaltung mit einfacher und gastfreundlicher Organisation, hohem OL-Potential, ordentlicher Karte und einem beeindruckendem Wald.

 

Karte

Bilder

Geschrieben von Uwe Jürgens