Herzlich Willkommen!

Dies ist die Seite der Orientierungsläufer des SV IHW Alex 78 Berlin.

Um zum allgemeinen Internetseite des Vereins zu kommen-->Hier klicken 

 


Kristall-OL 2015:

Sonntag, den 11. Januar 2015: Ausschreibung

Nikolaus-OL 2014:

07. Dezember 2014: Ausschreibung

Alex-OL 2014:

15. November 2014: AusschreibungErgebnis / Splitzeiten / RouteGadget / Vereinswertung / Fotos1  / Fotos 2

BBM Langdistanz- Sonne, Spinnen und Medaillen

Am 27.9. waren wir Ausrichter der Berlin-Brandenburger Meisterschaften über die Langdistanz.
Insgesamt 142 Starterinnen und Starter liefen bei Sonneschein und angenehmen Temperaturen durch das Waldgebiet rund um das Autobahndreick Spreeau.


Viele Dickichte erforderten die nötige Routenwahl,doch auch im offenen wald glitzerten sehr große Spinnennetze zwischen den Bäumen, so dass auch dort nach links oder rechts ausgewichen wurde.

 

50 Jahre Oringen - auch IHW war mit dabei

von Henrik Rudert (H12)

Der diesjahrige O-Ringen in Skane war ein tolles Ereignis.

Mehr als 23.000 Männer und Frauen nahmen teil. Es war gut organisiert.

Die Karten waren für mich fast so wie in Berlin und Brandenburg.

Der IHW hat gute Plätze belegt. Robin Zschackel mit Platz 23 und
Raik Zschackel mit Platz 37 haben hervorragende Leistungen gezeigt.

In Schweden kann man sehr gut Urlaub machen.

 

DM Staffel + BRL in Ehrenfriedersdorf: Es regnet - zum Glück auch Medaillen

Sind wir vor zwei Wochen noch mit einem sehr kleinem Team bei der DM-Sprint in Bad Lippspringe angetreten, um als Ergebnis eine Silbermedaille zu erzielen (Raik Zschäckel H45), hatten wir uns doch etwas mehr bei der DM-Staffel vorgenommen. Ganze 8 Staffeln sollten von uns an den Start gehen....

 

Adventure Race Bayerwald 2014

What must be, must be,

 

getreu diesem Motto machten Martin und ich uns am Freitag auf den Weg, zum ersten Adventure Race 2014 in den Bayrischen Wald, dort wo das Gras grüner ist, die Luft sauberer und die Menschen freundlicher als anderswo  (Ho Ho Ho).

Erfolgreiche DM Sprint 2014 - Silber für Raik in der H45

Über ein Jahr nachdem die Medaillen im Sprint im Berliner Tiergarten vergeben wurden, war nun Bad Lippspringe in Ostwestfalen der Austragungsort der Titelkämpfe. Eine kleine IHW-Mannschaft machte sich auf den Weg und am Ende wurde Raik mit der Silbermedaille belohnt. Doch der Reihe nach...

Baltic-Cup - Eine echte Alternative zu Prague Easter

von Matthias Müller (Post SV Dresden) Als Alternative zu den Felsen des Prague Easter-OL lockte die Ankündigung einer ganzen OL-Woche in den dünenreichen Wäldern Lettlands gewaltig, zumal es unsere erste OL-Erfahrungen im Baltikum sein würden. Außerdem sollte mit Riga die diesjährige Kulturhauptstadt Europas als Zentralort dienen.

BBM Lang in Köpenick - Helft mir über die Müggelberge!

Die diesjährigen Berlin-Brandenburger Meisterschaften im Lang-OL fanden am vergangenen Sonntag erfreulicherweise in Berlin - genauer gesagt in den Müggelbergen - statt.

Damit stellte sich allen Läuferinnen und Läufern die höchste natürliche Erhebung Berlins im Kampf um die erhofften Medaillen in den Weg. Die Bahnlegerin nutzte die ungewohnt vielen Höhenmeter gut aus und kombiniert mit vielen kraftraubenden Quer- sowie langen Laufpassagen, bei einigen noch gemischt mit dem ungewohnten (teilw. schlecht gedruckten) Maßstab 1:15000 sorgten für reihenweise Fehler.

So gab es am Ende auch nur 4x Gold, 6x Silber und 5x Bronze-->Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten.

 

24-Std.-OL – nur die Harten kommen in den Garten

von Dani

Vom 10.-12.Mai 2013 fand in Martinroda (bei Ilmenau) der 19. Thüringer 24-Stunden-OL statt. War das Wetter in den Tagen davor noch sehr warm und trocken, sollte es sich zum Wochenende deutlich abkühlen und auch vom Regen sollten wir nicht verschont bleiben.

 

Mehrere Berliner Teams wagten sich an den doch sehr kräfteraubenden Wettkampf. Ob nun 12 Stunden oder 24 Stunden gelaufen wurde machte keinen großen Unterschied, anstrengend war es für alle.

 

Wir sagen DANKE!

Die DM/DBK Sprint im Herzen von Berlin und der Bundesranglistenlauf in Birkenwerder gehören schon der Vergangenheit an, jedoch werden immer noch Materialkisten gepackt, Bilder hochgeladen und die Veranstaltung ausgewertet.

Dabei kann der Einsatz und die Unterstützung aller Helfer und Sponsoren nicht hoch genug gewürdigt werden, dafür gibt es an dieser Stelle schonmal ein großes DANKESCHÖN!

 

Inhalt abgleichen